Wohnen für Senioren - Pflege in privater Athmosphäre

Das 1988 als Pilotprojekt errichtete Altenwohnhaus Sankt Sixtus zählt heute zu den modernsten Einrichtungen der stationären Altenhilfe. Das Altenwohnhaus erhält in einer christlich orientierten Gemeinschaft die Selbstständigkeit der Bewohner. Die Ansprüche an Medizin, Therapie und Pflege werden mit traditionellen Werten gleichrangig vereint. Nachbarschaft und professionelle Begleitung erfüllen die auf Gemeinschaft und zugleich Privatsphäre abgestimmte Architektur mit vielfältigem Leben.

Im Altenwohnhaus Sankt Sixtus befinden sich Wohnmöglichkeiten in 44 Einzelzimmern,
2 Doppelappartements sowie 12 Doppelzimmer.

Die Appartements und Zimmer sind je nach den Bedürfnissen der Bewohner flexibel als Wohnraum oder Pflegeplatz zu nutzen.

Breite und rollstuhlgerechte Wege laden zum Spaziergang durch die Parkanlage ein.